Einladung: 4. Charlie-Diskussion

13. Januar: Kunsthalle zu Kiel

2016 wurde die Charlie-Diskussion ins Leben gerufen, als es nach den Anschlägen auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo zivilgesellschaftliche Antworten gegen Gewalt und Terror zu finden galt.

Auch 2019 befasst sich die nunmehr vierte Auflage der Diskussion mit Fragestellungen der zivilgesellschaftlichen Teilhabe, die angesichts der Gelbwesten-Proteste in Frankreich von höchster Aktualität und Brisanz sind. Diese Fragen diskutieren Vertreter ziviler Initiativen und Experten aus Wissenschaft und Politik. Auch das Publikum wird die Möglichkeit bekommen, Fragen und Anregungen zu formulieren.

Wir laden Sie herzlich zur  vierten Charlie-Diskussion ein! Die Veranstaltung findet statt am Sonntag, 13. Januar, um 11 Uhr in der Kunsthalle zu Kiel, Düsternbrooker Weg 1. Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten an die Adresse der DFG Kiel unter kontakt(at)dfg-kiel.de.

Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsfyler hier.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Aktuelles

Die FMS wünscht frohe Weihnachten…

…und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

Schüler besuchen Deutsch-Französisches Forum

FMS gewährt Mobilitätsstipendium für Straßburg-Fahrt

Jetzt bewerben!

… für die FMS-Förderpreise 2019