Schüler besuchen Deutsch-Französisches Forum

FMS gewährt Mobilitätsstipendium für Straßburg-Fahrt

Am 9. November fand in Straßburg das von der Deutsch-Französischen Hochschule veranstaltete  Forum statt. Sieben Schülerinnen und Schüler aus ganz Frankreich nahmen unter Federführung der Réseau Abibac an dem Forum teil, um sich um die Möglichkeiten des binationalen Studiums zu informieren.

Auf Anfrage der Réseau Abibac vergab die FMS an die aus sozial schwächergestellten Familien stammenden Schüler Mobilitätsstipendien für die Anreise zum Forum und ermöglicht ihnen so die Teilnahme.

Christophe Lapalus, Vizepräsident des Réseau Abibac, dankte der FMS für die Unterstützung: "Im Namen vom Reseau Abibac bedanke ich mich bei der Familie Mehdorn dafür, dass dieser schöne Tage in Straßburg für die beförderten SchülerInnen möglich war. Die sieben SchülerInnen werden das deutsch-französische Forum nicht vergessen. Es ist sogar zu vermuten, dass die zahlreichen Kontakte, Diskussionen ihnen helfen werden, ihr künftiges Studium und  Leben zu gestalten."

"Auf dem Programm stand viel mehr als der Besuch des Forums. Um 14 Uhr haben sie nämlich den Vizepräsidenten der DFH, Herrn Pr. Dr. Mentz, getroffen, um sich mit ihm zu unterhalten. Das Foto anbei zeigt besonders gut den hervorragenden Empfang durch die DFH und die tiefe Zufriedenheit der SchülerInnen, mit diesem Treffen für eine Zeit in den Mittelpunkt des Forums gerückt zu werden."

"Wir sind Ihnen, Ihrer Stiftung und der DFH besonders dankbar, dass dieses Projekt umgesetzt werden konnte. Diese gelungene Premiere fordert uns dazu auf, die Initiative zu wiederholen und zu erweitern."

Nähere Informationen zu den Aktivitäten der Réseau Abibac finden Sie auf der Facebook-Seite der Organisation.

Aktuelles

Jetzt bewerben!

… für die FMS-Förderpreise 2019

Ehrung für Maximilian Mehdorn

Wilhelm-Tönnis-Medaille und Ehrenmitgliedschaft der DGNC

FMS-Preise vergeben

Sechs Projekte prämiert