17.500€ für Forschung und Verständigung

85 Gäste bei der Preisverleihung im Zoologische Museum

Am Samstag, den 20. Mai 2017, hat die Familie Mehdorn Stiftung zum neunten Mal in feierlichem Rahmen Förderpreise für Neurochirurgische Forschung und Interkulturelle Kommunikation vergeben. Prof. Dr. Maximilian Mehdorn begrüßte um 11 Uhr rund 85 Gäste im Hörsaal des Zoologischen Museums der CAU Kiel.

Als Festredner führte Prof. Dr. Bernhard Thalheim vom Institut für Informatik der CAU Kiel den Zuhörern auf humorvolle Weise vor Augen, welche kulturellen Unterschiede und Eigenheiten dem Informatiker in seinem Berufsalltag begegnen. Verschiedene Kommunikationsweisen wirkten sich etwa auch auf die Gestaltung von Websites aus. Anschließend interviewten Dr. Margarete Mehdorn und Dr. Matthias Mehdorn die Preisträger des Jahres 2016 zu den im vergangenen Jahr mit Förderung durch die FMS durchgeführten Projekten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Aktuelles

Schüler besuchen Deutsch-Französisches Forum

FMS gewährt Mobilitätsstipendium für Straßburg-Fahrt

Jetzt bewerben!

… für die FMS-Förderpreise 2019

Ehrung für Maximilian Mehdorn

Wilhelm-Tönnis-Medaille und Ehrenmitgliedschaft der DGNC